Propriozeption


Was ist Propriozeption?


Propriozeption ist die Tiefenwahrnehmung Deines Körpers, mit der Du dich automatisch im Raum orientierst.

Eine gut funktionierende Tiefenwahrnehmung ist Voraussetzung für die unterbewusste Steuerung Deines Körpers. Mit ihrer Hilfe kannst Du sofort auf äußere Veränderungen reagieren: wenn Du stolperst, hilft die Tiefenwahrnehmung, Dein Gleichgewicht zu halten und einen Sturz zu verhindern, Du kannst Treppensteigen, ohne hin- und Radfahren, ohne umzufallen.


Was bringt propriozeptives Training?


Wenn die Tiefenwahrnehmung des Körpers nicht (mehr) so gut funktioniert wie sie sollte, hilft Propriozeptionstraining dabei, die Sinne durch Balance- und Gleichgewichtsübungen entsprechend zu schulen, Reize aufzunehmen und zu verarbeiten.


Propriozeptives Training ist bestens geeignet, um (z.B. nach Verletzungen oder im höheren Alter) wieder mehr Gang- und Standsicherheit aufzubauen, zur allgemeinen Leistungssteigerung und zur Sturzprophylaxe.


Für wen ist das Training geeignet?


Propriozeptionskurse biete ich in erster Linie für Senioren an.

Was erwartet dich in einem Propriozeptionskurs?


Neben der Schulung der Sinne wird in Propriozeptionskursen die Muskulatur mobilisiert und gekräftigt - für allumfassende Sicherheit im Alltag.


Mit verschiedensten Übungen wird Deine Tiefenmuskulatur gekräftigt, Deine Koordination, sowie Deine Reaktionsfähigkeit verbessert, das Risiko für Stürze gesenkt und Deine Beweglichkeit gefördert.


Wann und wo finden Kurse statt?


Donnerstags, 13:30-14:30 Uhr im atelier federleicht in Dresden.


Wie viel kostet ein Kurs?


Die Preise werden durch das atelier federleicht festgelegt.


Sind weitere Kurse in Planung?


Bei Bedarf wird das Angebot entsprechend erweitert, auch Personal Training ist möglich.