Mobilitätstraining

Was ist Mobilitätstraining?



Mobility-Training spricht ganzheitlich alle Bereiche an, deren Beweglichkeit eingeschränkt sein kann. Durch dynamische Mobilisierungs- und passive Dehnübungen kann spürbar die Beweglichkeit von Gelenken, Muskeln, Sehnen und Bändern verbessert werden. Muskeln werden entspannt und Schmerzen reduziert.


Was bringt mir Mobilitätstraining?


Durch Mobillitätstraining erlangst du mehr Bewegungsfreiheit - ob es Gelenkschmerzen sind die nachlassen, verkürzte Muskeln die Bewegungen einschränken (zum Beispiel beim Vorbeugen im Sitzen oder Stehen) oder Fehlhaltungen, die dir Schmerzen bereiten: Mobility Training hilft dir Schritt für Schritt zu einem unbeschwerten Alltag zurückzukehren.


Für wen ist der Kurs geeignet?


Durch Arbeit, andere Sportarten, Überanstrengung oder Unterforderung der Muskulatur kann es bei fast jedem zu Beschwerden kommen - der Kurs ist für alle geeignet, die sich mehr Bewegung und Beweglichkeit in ihrem Alltag wünschen.

Was erwartet dich in einem Mobility-Kurs?


In meinen Kursen kombiniere ich dynamische Mobilisierungsübungen mit passiven Dehnübungen aus dem Yoga. Es werden die sensomotorische Wahrnehmung und das Gleichgewicht gefördert, außerdem kommt die ein oder andere Kräftigungsübung vor.


Wann und wo finden Kurse statt?


Einen einzelnen Mobility-Kurs gibt es derzeit noch nicht, Inhalte daraus finden sich in meinen Rücken- und Propriozeptionskursen wieder.


Sind weitere Kurse in Planung?


Bei Bedarf wird das Angebot entsprechend erweitert, auch Personal Training ist möglich.